Demo In Moers: Lichterkette gegen Hass und Gewalt

Demo In Moers: Lichterkette gegen Hass und Gewalt

Mehrere hundert Menschen haben am gestrigen Gedenktag für die Opfer des Holocaust in der Moerser Innenstadt mit einer Lichterkette gegen Hass, Gewalt und Extremismus demonstriert. Das Bündnis für Toleranz und Zivilcourage hatte dazu aufgerufen.

Bei einer abschließenden Kundgebung auf dem Altmarkt sprachen die Bundestagsabgeordneten Siegmund Ehrmann (SPD), Ulle Schauws (Grüne) sowie CDU-Ratsfraktionschef Ingo Brohl und der stellvertretende Bürgermeister Ibrahim Yetim. Moers sei eine "Nazi-freie" Stadt, stellte Yetim fest. Ehrmann wies auf nationalistische Tendenzen in Polen, der Türkei, den USA und Deutschland hin. "Es braut sich was zusammen, gegen das wir uns stemmen müssen", appellierte er.

(pogo)