1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Kreuz Moers: 30 Tonnen Schrott gerieten ins Rutschen

Autobahnknoten für Stunden blockiert : Kreuz Moers: 30 Tonnen Schrott geraten ins Rutschen

(dne) Am gestrigen Donnerstag ist gegen 8.20 Uhr ein Lastwagen mit niederländischem Kennzeichen im Kreuz Moers verünglückt. Nach Angaben der Polizei ist bei der Auffahrt auf die A40 in Richtung Venlo die Ladung des Lasters verrutscht.

Sie bestand aus 30 Tonnen Aluminium-Schrott in einem Container. Der Lastwagen kippte um. Der Fahrer ist hinter seinem Lenkrad eingeklemmt worden. Er musste zunächst von der Feuerwehr befreit werden, so der Polizeibericht, und wurde anschließend verletzt in ein Krankenhaus transportiert.

Die Aufräumarbeiten zogen sich über mehr als vier Stunden hin. Zunächst trennten Spezialisten Ladung und Lastwagen voneinander. Die schwer beschädigte Zugmaschine mit Anhänger wurde aufgerichtet und zur Seite gestellt. Denn das Bergungsunternehmen aus Moers hatte im Folgenden weitaus größere Mühe, den Container mit dem Metallschrott zu bergen. Dazu wurden ein Kran und zusätzlich zwei Abschleppfahrzeuge eingesetzt. Zentimeter für Zentimeter richteten Spezialisten den grünen Container auf. Ein Ersatzfahrzeug übernahm am Mittag die schwere Fracht. Die Straßenmeisterei Krefeld reinigte die Unfallstelle.