1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Kreis Wesel am 10. Dezember: Unverändert hohe Corona-Neuinfizierte

Corona-Pandemie im Kreis Wesel : Unverändert hohe Zahlen bei Corona-Neuinfizierten

Der Kreis Wesel meldet am Donnerstag einen unverändert hohen Anstieg der Neuinfizierten. Binnen 24 Stunden wurden 166 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet. Sie befinden sich in behördlich verordneter Quarantäne. Der auf sieben Tage und 100.000 Einwohner ermittelte Inzidenzwerte steigt auf 187,3. Dem liegen 843 positive Befunde zugrunde. Besonders hoch ist die Inzidenz in Kamp-Lintfort, wo die 300 fast erreicht wird.

Die Gesundheitsbehörde im Kreis Wesel berichtet von einem weiteren Anstieg der mit dem Coronavirus angesteckten Menschen. Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit Covid-19 liegt seit Ausbruch der Pandemie bei 6615, das bedeutet gegenüber dem Vortag einen Anstieg um 166. Die höchsten Zuwächse verzeichnen Moers (381), Dinslaken (24), Kamp-Lintfort (23) und Voerde (21). Das berichtet der Kreis Wesel am Donnerstag, 10. Dezember, 12 Uhr. Weitere Daten im Überblick:

  • Anstieg Mit Stand von Donnerstagmittag haben sich innerhalb von 24 Stunden weitere 166 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Die Woche im Vergleich: am Mittwoch, 9. Dezember, waren es 105 Menschen, am Dienstag, 8. Dezember, waren es 130 Menschen und am Montag, 7. Dezember, 273 neue Fälle. Wobei dieser Wert das Ergebnis von 72 Stunden, also drei Tagen, widergibt.
  • Gesamtzahl Durch die 166 neuen Infektionen am Donnerstag steigt die Zahl der bisher nachgewiesenen Infektionen im Kreis Wesel auf insgesamt 6615 seit Ausbruch der Pandemie im Frühjahr. Von diesen 6615 Menschen gelten 4672 Frauen und Männer wieder als genesen. Unterm Strich sind aktuell 1897 Menschen an Covid-19 erkrankt und befinden sich in Quarantäne. Sie werden als „aktive Fälle“ bezeichnet. Seit Ausbruch der Pandemie verstarben im Kreis Wesel 46 Personen in Zusammenhang mit dem Coronavirus.
  • Sieben-Tage-Inzidenz Sie bleibt auf einem unverändert hohen Niveau. Nach Angaben der Kreisverwaltung lag der Wert am Donnerstag bei 187,6 (Mittwoch: 181; Dienstag: 183; Montag: 187. Der Wert gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. Bei der Frage, ob die Regeln in einer Region wieder verschärft werden, ist die Zahl eine Orientierungsgröße. Im Oktober hatte der Kreis Wesel die kritische Marke von 50 überschritten. Spitzenreiter bei den Kommunen ist Kamp-Lintfort, wo der Inzidenzwert nur noch hauchdünn unter der 300er Marke liegt.
  • Behandlung Die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern (Stand Mittwoch, 9. Dezember) ist gegenüber dem Vortag gesunken. Nach Angaben der Kreisverwaltung werden 144 Menschen (minus 9 zum Vortag) stationär behandelt. 30 liegen auf der Intensivstation (unverändert  gegenüber dem Vortag), 25 (minus zwei zum Vortag) müssen beatmet werden.
  • Für die einzelnen Städte und Gemeinden werden vom Kreis Wesel am Freitag folgende Zahlen zu den Infektionen gemeldet (Stand: 10. Dezember2020, 12 Uhr):
  • Alpen (12.450 Einwohner)
  • Summe nachgewiesener Infektionen: 104 (plus 3 gegenüber dem Vortag)
  • davon genesen: 69 und gestorben: 0
  • aktive Fälle: 35
  • 7-Tages-Inzidenz: 144
  • Dinslaken (67.469 Einwohner)
  • Summe nachgewiesener Infektionen: 1190 (plus 24 gegenüber dem Vortag)
  • davon genesen: 863 und gestorben: 6
  • aktive Fälle: 321
  • 7-Tage-Inzidenz: 166
  • Hamminkeln (26.861 Einwohner)
  • Summe nachgewiesener Infektionen: 254 (plus 6 gegenüber dem Vortag)
  • davon genesen: 181 und gestorben: 1
  • aktive Fälle: 72
  • 7-Tage-Inzidenz: 141
  • Hünxe (13.532 Einwohner)
  • Summe nachgewiesener Infektionen: 150 (plus 1 gegenüber dem Vortag)
  • davon genesen: 106 und gestorben: 2
  • aktive Fälle: 42
  • 7-Tage-Inzidenz: 133
  • Kamp-Lintfort (37.425 Einwohner)
  • Summe nachgewiesener Infektionen: 616 (plus 23 gegenüber dem Vortag)
  • davon genesen: 419 und gestorben: 9
  • aktive Fälle: 188
  • 7-Tage-Inzidenz: 299
  • Moers (103.680 Einwohner)
  • Summe nachgewiesener Infektionen: 1717 (plus 38 gegenüber dem Vortag)
  • davon genesen: 1231 und gestorben: 6
  • aktive Fälle: 480
  • 7-Tage-Inzidenz: 208
  • Neukirchen-Vluyn (26.991 Einwohner)
  • Summe nachgewiesener Infektionen: 324 (plus 11 gegenüber dem Vortag)
  • davon genesen: 222 und gestorben: 5
  • aktive Fälle: 97
  • 7-Tage-Inzidenz: 181
  • Rheinberg (31.004 Einwohner)
  • Summe nachgewiesener Infektionen: 382 (plus 14 gegenüber dem Vortag)
  • davon genesen: 278 und gestorben: 1
  • aktive Fälle: 103
  • 7-Tage-Inzidenz: 167
  • Schermbeck (13.643 Einwohner)
  • Summe nachgewiesener Infektionen: 154 (plus 4 gegenüber Vortag)
  • davon genesen: 118 und gestorben: 0
  • aktive Fälle: 36
  • 7-Tage-Inzidenz: 139
  • Sonsbeck (8725 Einwohner)
  • Summe nachgewiesener Infektionen: 88 (plus 2 gegenüber dem Vortag)
  • davon genesen: 62 und gestorben: 4
  • aktive Fälle: 22
  • 7-Tage-Inzidenz: 126
  • Voerde (35.996 Einwohner)
  • Summe nachgewiesener Infektionen: 598 (plus 21 gegenüber dem Vortag),
  • davon genesen: 381. Gestorben: 6
  • aktive Fälle: 211
  • 7-Tage-Inzidenz: 205
  • Wesel (60.295 Einwohner)
  • Summe nachgewiesener Infektionen: 776 (plus 16 gegenüber dem Vortag)
  • davon genesen: 546 und gestorben: 2
  • aktive Fälle: 228
  • 7-Tage-Inzidenz: 150
  • Xanten (21.644 Einwohner)
  • Summe nachgewiesener Infektionen: 262 (plus 3 gegenüber dem Vortag)
  • davon genesen: 196 und gestorben: 4
  • aktive Fälle: 62
  • 7-Tage-Inzidenz: 129
  • Kreis Wesel (459.715 Einwohner)
  • Summe nachgewiesener Infektionen: 6615 (plus 166 gegenüber dem Vortag)
  • davon genesen: 4672 und gestorben: 46
  • aktive Fälle: 1897
  • 7-Tage-Inzidenz: 187,6

(poe)