Krefelder rettet Moerser das Leben „Ich reanimierte wahrscheinlich etwa fünf bis zehn Minuten ununterbrochen“

Moers/Duisburg/Krefeld · Am Rande eines Drittligaspiels bricht der Moerser Heinz Hüsken zusammen. Stefan Frohwerk rettet dem 73-Jährigen das Leben – und verliert ihn danach aus den Augen. Wie Retter und Geretteter wieder zueinander fanden.

Heinz Hüsken (r.) und Stefan Frohwerk stehen an der Stelle vor der Schauinsland-Arena, an der der Moerser vor vier Jahren zusammenbrach.

Heinz Hüsken (r.) und Stefan Frohwerk stehen an der Stelle vor der Schauinsland-Arena, an der der Moerser vor vier Jahren zusammenbrach.

Foto: Norbert Prümen
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort