Kirmes 2018 in Moers - Infos zu Öffnungszeiten, Fahrgeschäften und mehr

Moers : Kirmes-Wissen „to go“

Die gestohlenen Stromkabel sind ersetzt, der Kirmes-Eröffnung am Freitag steht nichts mehr im Weg. Was Besucher und Anwohner jetzt wissen müssen.

Jetzt geht’s rund: Pi mal Daumen eine halbe Million Gäste erwartet das Moerser Stadtmarketing am kommenden Wochenende in der Stadt. Die 280 Meter Kabel, die Unbekannte in der Nacht von Freitag auf Samstag vom Wohnwagen-Parkplatz der Schausteller am Solimare gestohlen haben, sind mittlerweile ersetzt. „Der Eröffnung steht nichts mehr im Weg“, sagt Stadtmarketingchef Michael Birr. Was Kirmes-Besucher und Anwohner jetzt wissen müssen, haben wir auf einen Blick zusammengefasst.

Startschuss

Am Freitag, 31. August, 17 Uhr, eröffnet Bürgermeister Christoph Fleischhauer am Riesenrad auf dem Friedrich-Ebert-Platz die Kirmes mit dem Fassanstich und drei Salutschüssen. Vorher gibt es das „Herzl‘ Werfen“. Wer zur Eröffnung ein bisschen Glück hat und ein nummeriertes „Moers Herzchen“ fängt, gewinnt einen Beutel mit Fahrchips. Bereits um 16 Uhr treffen sich die Schausteller am Neumarkt und ziehen mit Musik über die Kirmes zum Friedrich-Ebert-Platz. Mit dem großen Höhenfeuerwerk am Dienstag, 4. September, circa 22 Uhr, endet dann das fünftägige Spektakel.


Öffnungszeiten

Freitag, 31. August, bis Dienstag, 4. September.Freitag, 31. August, 17 bis 24 Uhr; Samstag, 1. September, 14 bis 24 Uhr; Sonntag, 2. September 11 bis 24 Uhr; Montag, 3. September 11 bis 24 Uhr; Dienstag, 4. September, 14 bis 22 Uhr.

Bauchkribbeln

Allen, denen es beim Kirmesbesuch grundsätzlich nicht hoch und schnell genug gehen kann, wird geholfen. Die Fahrgeschäfte Apollo 13 und Predator sind neu in Moers, genauso wie die Atlantis Rafting Wildwasserbahn. Nicht fehlen dürfen selbstverständlich auch die Bauchkribbel-Klassiker: Break Dancer, Musik Express, XFactor und Wellenflug.

Kinderkram

Barkhofens Huckelpiste, Barock-Kinder-Wellen-Flieger, Carussell Circus Kinderkarussel, Traumschleife, Splash, Disneyflieger, Crazy Bus, Bounty Kinderschaukel, Kinderriesenrad „Mini Rad“, Miniscooter, Sieben Himmelfahrten Karussell, Quarter-Tramp, „Willi der Wurm“-Kinderachterbahn


Traditionelles

Riesenrad, Autoscooter, Laufgeschäft Crazy Island, Hau den Lukas, Wellenflieger, Geisterbahn, Wahrsagerin

Hilfe in der Not

Der Sanitätsdienst des DRK Niederrhein befindet sich auf dem Lehrerparkplatz des Grafschafter Gymnasiums an der Bankstraße. Mit der Kindersammelstelle ist dort auch der Anlaufpunkt für alle, die den Nachwuchs im Getümmel aus den Augen verloren haben. Öffentliche Toiletten sind hinter dem Kastellplatz am Schloss, am Königlichen Hof beim Kö-Treff und an der Knappschaftsstraße neben dem Friedrich-Ebert-Platz aufgebaut. Die Toilette an der Knappschaftsstraße ist behindertengerecht.

Kirmesmontag

Der Kirmesmontag, 3. September, ist in Moers traditionell Frühschoppentag. Um 11 Uhr geht’s los. Rathaus und VHS haben bis 13 Uhr geöffnet. Die Sozialraumteams des Jugendamts sind bis 12 Uhr erreichbar. Das Grafschafter Museum und die Bibliothek bleiben ganztägig zu, das Amtsgericht ab 12.30 Uhr. Der Bürgerservice ist unabhängig von der Kirmes von Samstag, 1. September, bis Mittwoch, 5. September, geschlossen, weil dort eine neue Lüftungsanlage eingebaut wird. Die Kundenzentren der Enni in Moers und Neukirchen-Vluyn öffnen am Montag von 8 bis 11 Uhr. In besonderen Notfällen können Kunden während der gesamten Kirmestage den Enni-Bereitschaftsdienst unter 02841 104-114 erreichen.

Info im Netz

Der Musikexpress gehört zu den Klassikern auf dem Kirmesplatz – und darf deshalb auch in diesem Jahr nicht fehlen. Foto: Dieker, Klaus (kdi)

www.moerser-kirmes.de oder www.moers-stadtportal.de

Mehr von RP ONLINE