Moers: Kinderprinzenpaar führt die Grafschafter Narren

Moers : Kinderprinzenpaar führt die Grafschafter Narren

Max Ramackers und Hannah Uhlig heißen die jungen Regenten. Ein "großes" Prinzenpaar fehlt in der nächsten Session.

Schon jetzt freut sich Max Ramackers auf den 2. März 2019, wenn der Nelkensamstagszug durch Homberg und Moers rollt. "Ich habe Geburtstag und werde zehn", erzählt der nächste Kinderprinz des Kulturausschusses Grafschafter Karneval (KGK). "Mit meiner Prinzessin Hannah stehe ich auf dem Wagen." Gut möglich, dass der Kinderprinzenwagen den Zug ausnahmsweise abschließt. Denn da der Kulturausschuss, wie berichtet, kein "großes" Prinzenpaar für die Session 2018/2019 gefunden hat, übernimmt das "kleine" Prinzenpaar einige Termine, die sonst dem "großen" vorbehalten sind - möglicherweise auch den Platz im Zug.

"Wir haben mehr Auftritte als sonst, weil die Session lang ist und es kein großes Prinzenpaar gibt", sagt Andreas Driske, der zusammen mit seiner Frau Maria Driske Jugendbeauftragter beim Kulturausschuss ist. Die beiden entdeckten Max Ramackers, als sie am 11. November das Jugendheim an der Lindenstraße in Meerbeck besuchten, um mit den Narren der Karnevalsgesellschaft Lusticana Barbara Meerbeck das Hoppeditzerwachen zu feiern. Der junge Lusticana-Gardetänzer fiel ihnen sofort ins Auge. "Er hat ein zauberhaftes Lächeln, das sich nicht in Wort fassen lässt", blickt Maria Driske zurück. "Wir haben ihn angesprochen, ob er Kinderprinz werden will. Er hat sofort ja gesagt."

Nachdem seine Eltern zugestimmt hatten, suchte sich der neunjährige Neukirchen-Vluyner, der die dritte Klasse der Hundertwasserschule besucht und sieben Hasen besitzt, Hannah Uhlig als Prinzessin aus. "Vor vier Jahren sind wir zusammen in die Lusticana-Garde eingetreten", erzählt die zwölfjährige Moerserin, die auf die Hermann-Runge-Gesamtschule geht und in der Mädchengruppe der evangelischen Kirchengemeinde aktiv ist. "Seitdem kennen wir uns. Max tanzt heute in der kleinen Garde, ich in der mittleren." Genau wie sie steht Celine Wenig (9), die das Prinzenpaar als Pagin begleitet, in der mittleren Garde auf den Bühnenbrettern.

Maurice Skotarczyk (15) komplettiert als Minister den Hofstaat. In den nächsten Wochen kann der zukünftige Prinz bei Sommerfesten der Karnevalsgesellschaften mit seinem Lächeln überzeugen. Am 24. November wird er um 15.11 Uhr im Jugendheim an der Lindenstraße proklamiert.

Für die Proklamation gibt nur noch wenige Karten. Diese sind erhältlich im Getränkehandel Kitzhofer an der Grenzstraße 193 in Homberg, Telefon 02066 30832, oder bei Andreas Driske, Telefon 02065 29274.

(got)
Mehr von RP ONLINE