Moers: Kidsride: Harley Freunde unterstützen "Klartext für Kinder"

Moers : Kidsride: Harley Freunde unterstützen "Klartext für Kinder"

Mehrere hundert Motorradfahrer beteiligten sich an der Ausfahrt der Harley Freunde Moers. Die Veranstaltung fand zum vierten Mal statt.

Glück gehabt! Petrus muss ein Motorradfan sein, denn gestern ließ er kräftig die Sonne scheinen und lockte damit mehrere hundert Motorradfahrer zum inzwischen vierten "Kids Ride" der "Harley Freunde Moers" ins örtliche Enni-Sportzentrum. Bereits kurz vor neun Uhr vormittags trafen die ersten Biker dort ein und wurden von verschiedenen, gut organisierten Ordnern so auf die vor dem Eingang befindlichen Parkplätze geleitet, dass ihre und die stetig nachfolgenden Maschinen dort schließlich mehrere chromblitzende Reihen bildeten. Die meisten Biker waren gekommen, um ab 12.30 Uhr an einer gut einstündigen, gemeinsamen Ausfahrt durch Moers teilzunehmen und mit jeweils zwei Euro Startgeld den Hilfsverein "Klartext für Kinder" zu unterstützen.

"Wir sind selber ein Moerser Verein und wollten deswegen auch eine örtliche Institution unterstützen", begründete der Vorsitzende der Moerser Harley Freunde Jörg Hieke das ungewöhnliche soziale Engagement seines zurzeit aus 40 Mitgliedern bestehenden Vereins. Dabei sind im letzten Jahr immerhin gut 14.000 Euro zusammengekommen, die sich allerdings nicht nur aus den Startgeldern, sondern aus einer Reihe weiterer, auch in diesem Jahr erneut wieder angebotener Aktionen ergeben haben. So gab es zum Beispiel beim diesjährigen Moerser Motorradtreff wieder eine kleine Händlermeile, auf der neben allerlei nützlichen und schmückenden Biker-Angeboten wie ledernen Schutzbändern für lange Haarzöpfe, dekorativen Gürtelschnallen, T-Shirts mit glitzernden Totenköpfen sowie kunstvoll in Airbrush-Technik verzierten Helmen und sogar aus derben Holzbohlen und stählernen Kettenfahrzeugelementen zusammengebaute Sitzmöbel angeboten wurden.

Darüber hinaus präsentierten sich dort diverse regionale Motorradhändler und Zweiradwerkstätten aus der Region, aber auch der im gesamten Bundesgebiet gegen Kinderpornografie aktive Dortmunder Bikerverein BACAA. Der eigentliche Höhepunkt war jedoch die gemeinsame Ausfahrt. Sie führte unter anderem durch Kapellen, Repelen und natürlich durch die Moerser Innenstadt, bevor sie nach gut einer Stunde dann wieder am Sportpark endete, wo bereits eine aus selbst gebackenen Kuchen sowie derben Grillspezialitäten bestehende kulinarische Stärkung auf die Ausfahrer wartete.

Dazu gab es eine große Tombola mit zahlreichen gespendeten Gewinnen und zwei spannende Versteigerungen. Bei der einen kam eine schmucke, eierschalfarbene Harley Davidson zu einem Grundpreis von 19.000 Euro und bei der zweiten ein orangenes Fahrrad für 80 Euro unter den Hammer. Beide über den Grundpreis ersteigerte Summen werden wie auch die Tombola-Ergebnisse die Höhe der diesjährigen "Klartext"-Spendensumme mitbestimmen.

(lang)