Karneval in Moers: Närrische Regenten stimmen sich auf Session ein

Karneval in Moers und Umgebung : Närrische Regenten stimmen sich auf Session ein

Prinzentreffen beim Sommerfest des Komitees Kolping.

Regenten aus Moers und Kamp-Lintfort sind gut auf die neue Session vorbereitet, die für sie in drei Monaten beginnt. Beim Sommerfest des Karnevalskomitees Kolping sangen sie sich schon einmal für den 11.11. warm. Alfred (I.) Stienen, Prinz des Moerser Kulturausschusses Grafschafter Karneval, Nicole (I.) Menssen, Kamp-Lintforter Stadtprinzessin, und Max (I.) Koschare, Kinderprinz der Hochschulstadt, stimmten in den Song „Atemlos“ von Helene Fischer ein, der vom Issumer Schlagersänger Franz Börder bei diesem kleinen Prinzentreffen zum Besten gegeben wurde. Könnten doch auch ihre Sessionen „atemlos“ werden.

Beim Prinzen des Moerser Kulturausschusses, der mit seiner Prinzessin Mareike Nussbaum sowie seiner Frau und Hofdame Gaby Stienen zum Sommerfest an die Kruppstraße gekommen war, ist die Vorsession bereits atemlos. „Mit zwei Osterfeuern ging sie los“, erzählte der 63 Jahre alte Getränkelogistiker der Narrenzunft Homberg am Samstag. „Ich habe nicht genau mitgezählt. Aber ich denke, dass ich schon bei 30 Festen war.“

In den nächsten Tagen werden die Fotos des Hofstaates geschossen, damit der Proklamation am 16. November im Rheinkamper Kulturzentrum nichts mehr im Wege steht. Zwei Wochen später, am 30. November, weiht der Hofstaat dann sein Standquartier ein, das diesmal das Diebels Live in der Homberger Straße in Moers ist.

Auch Nicole Menssen lässt sich in den nächsten Tagen mit ihren Begleiterinnen Silke Maas und Delia Möllmann ablichten. „Als Hintergrund haben wir Kloster Kamp und den Terrassengarten gewählt“, berichtete die 47 Jahre alte Kamp-Lintforterin, die am 22. November Zepter, Kette und Diadem erhält. Die Soloprinzessin besuchte in den letzten Wochen ebenfalls zahlreiche Sommerfeste. Es waren nicht ganz so viele wie die des Prinzenpaares des Kulturausschusses, dem 30 Karnevalsvereine aus Homberg, Rumeln-Kaldenhausen und Moers sowie das Karnevalskomitee Kolping in Kamp-Lintfort mit seinem Präsidenten Hans-Peter Peißer angehören.

Mehr von RP ONLINE