Moers: Kamp-Lintfort

Moers: Kamp-Lintfort

Erdmännchen Kalli hat in Kamp-Lintfort Anschluss gefunden. Mit drei nicht ganz so niedlichen Artgenossen hat er am gestrigen Altweibertag eine Erdmännchen-Kolonie gegründet. So die Legende: Tatsächlich wollten Bürgermeister Christoph Landscheidt sowie die Dezernenten Martin Notthoff und Christoph Müllmann nur die "ollen" Möhnen narren. Die in Schwarz gekleideten Weiber ließen sich vom Stadt-Trio allerdings nicht täuschen - trotz der plüschig-weichen Kopf-bis-Fuß-Kostümierung, in der die drei Herren steckten.

Eigentlich hätten sie sich, so Landscheidt, lieber als Bergleute verkleidet. Das hätte aber nicht gut ausgesehen, erklärte er, während die Rathaus-Mitarbeiter eine Polonaise durchs Foyer tanzten. Sie hatten sich als Schneewittchen und die sieben Zwerge, als Fitness-Gurus und Außerirdische verkleidet. Trotz aller Gegenwehr übernahmen die Möhnen unter Führung von Obermöhne Elli das Rathaus und schleppten die Stadtspitze ins Festzelt an den Stadtwerken ab.

Die Kamp-Lintforter Stadtspitze im Erdmännchen-Fieber - das Laga-Maskottchen. Foto: Anja Katzke
(RP)