Moers: Kammerorchester Moers feiert mit Sibelius und Rachmaninow

Moers : Kammerorchester Moers feiert mit Sibelius und Rachmaninow

Im Oktober vor 50 Jahren trafen sich zum ersten Mal musikbegeisterte Amateure, um das Niederrheinische Kammerorchester zu gründen.

Für Birgit Grupp und Bettina Dreier hat die heiße Phase der Proben begonnen. Noch zwei Wochen haben die beiden Violinistinnen des Niederrheinischen Kammerorchesters Zeit, sich auf den großen Jubiläumsauftritt im Kulturzentrum Rheinkamp vorzubereiten. Dort werden sie unter der musikalischen Leitung von Michael Preiser Hanna Shybayeva am Klavier beim Jubiläumskonzert begleiten.

Am 28. Oktober vor 50 Jahren trafen in Moers-Kapellen zum ersten Mal musikbegeisterte Moerser zusammen, um gemeinsam eine Aufführung einzustudieren. Gründungsdirigent war damals Edmund Kirchhofer. 50 Jahre später hat das Niederrheinische Kammerorchester Moers (NKM) trotz wechselnder Besetzungen und Leitungen einen festen Platz im Kulturleben der Region. Die Amateurmusiker, die sich gelegentlich durch professionelle Kräfte verstärken und im Laufe der Jahre vor allem durch viele junge Dirigenten neue Impulse empfingen haben sich für ihr Jubiläumskonzert drei Hauptwerke der Spätromantik ausgesucht. Nach der Finlandia von Jean Sibelius spielt das um 20 Bläser erweiterte Ensemble die zweite Sinfonie des finnischen Komponisten. Anschließend steht das Klavierkonzert Nr. 2 in c-Moll auf dem Programm.

Jedes Jahr geben die im Schnitt 35 Streicher bis zu vier Konzerte, die von der Sparkasse und ihrer Kulturstiftung finanziell unterstützt werden. "Dadurch sind wir gezwungen, regelmäßig zu üben. Das hält uns in Form", sagt die erste Vorsitzende und zweite Geigerin Grupp.

Das Ensemble umfasst die gesamte Altersspanne zwischen 13 und 81 Jahren. Wolfgang Scholten, der seit 1979 dabei ist, hat so bereits 140 Aufführungen mit dem Orchester zusammengebracht.

Zu den Höhepunkten in der Geschichte des NKM gehörten die Reisen - unter anderem in die Partnerstadt Ramla und nach Veszprem in Ungarn zwei Jahre vor dem Fall des Eisernen Vorhangs. Stolz sind die Musiker auch auf einen Auftritt in der Berliner Philharmonie.

Jubiläumskonzert des Niederrheinischen Kammerorchesters am 23. September, 19.30 Uhr im Kulturzentrum Rheinkamp, Kopernikusstr. 11. Karten 14 Euro, bis 18 Jahre frei. Vorverkauf: MoersMarketing Tel. 02841 882260 oder Musikschule Moers, Tel. 02841 1333.

(RP)
Mehr von RP ONLINE