1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: Kammerchor beeindruckt mit Weihnachtsoratorium

Moers : Kammerchor beeindruckt mit Weihnachtsoratorium

Nachdem der Moerser Kammerchor im Mai bereits das Oratorium "Elias" von Felix Mendelssohn Bartholdy aufgeführt hatte, stand am Samstagabend in der Evangelischen Stadtkirche das "Weihnachtsoratorium" von Johann Sebastian Bach auf dem Programm. Der Chor, der bei seinem zweiten Konzert im Jahr seines 70-jährigen Bestehens erneut von Musikern der "Camerata Louis Spohr" aus Düsseldorf begleitet wurde, sang unter der Leitung von Klaus-Peter Pfeifer die erste Kantate sowie die drei letzten Kantaten des Oratoriums, das insgesamt aus sechs Kantaten besteht.

In der voll besetzten Stadtkirche eröffnete der Kammerchor kraftvoll und stimmgewaltig mit dem festlichen Chorgesang "Jauchzet, frohlocket! Auf preiset die Tage" aus der ersten Kantate des Oratoriums. Die Sopranistin Elisa Rabanus, der Echo-Sopran Toni Sigfridsson die Altistin Esther Borghorst, der Tenor Wilhelm Adam und der Bassist Kevin Gagnon sangen die Solo-Arien und Rezitative ausdrucksstark und differenziert. Insbesondere die berühmte Alt-Arie "Bereite dich, Zion", die imposante Bass-Arie "Großer Herr, o starker König" und der sanfte Choral "Wie soll ich dich empfangen?" gelangen ausgezeichnet. Auch die drei letzten Kantaten des Oratoriums, die weit weniger bekannt sind, präsentierten die Solisten, die Sängerinnen und Sänger des Kammerchores sowie die Instrumentalisten der Camerata Louis Spohr sehr harmonisch und ausgewogen. Mit dem Chorgesang "Ehre sei dir, Gott, gesungen", der kunstvollen Arie "Ach, wenn wird die Zeit erscheinen?" für Sopran, Alt und Tenor, sowie dem wunderbaren Choral "Ich steh an deiner Krippen hier" enthalten diese Kantaten ebenfalls eindrucksvolle Kompositionen.

  • Das 2012 enthüllte neue Mendelssohn-Denkmal am
    Neuer Sockel für das Denkmal : Mendelssohn kehrt endgültig zurück
  • Fred Frith hat sein Kommen zum
    Pfingsten in Moers : Moers Festival plant mit allen Optionen
  • Der Kammerchor Ratingen hat mit Akkordeonspielern
    Kultur in Ratingen : Kammerchor nimmt neue CD auf

Die zahlreichen Konzertbesucher, erhoben sich nach den letzten Tönen von ihren Plätzen und bedankten sich mit minutenlangem Beifall bei den Solisten, den Chormitgliedern und den Musikern für die stimmungsvolle Aufführung der vier Oratoriums-Kantaten.

Für das nächste Jahr plant der "Moerser Kammerchor" eine Aufführung des Oratoriums "Paulus" von Felix Mendelssohn Bartholdy.

(cas)