Initiativkreis Moers will mehr "netzwerken"

Wirtschaft in Moers: Initiativkreis will „netzwerken“

Der Initiativkreis Moers, der sich im Frühsommer diesen Jahres personell und inhaltlich neu aufgestellt hat,  startete jetzt eine neue Veranstaltungsreihe. Vereinsvorsitzender Guido Lohmann begrüßte im Modehaus Braun mehr als 30 Gäste, denen Unternehmenschef Andreas Braun einen Blick hinter die Kulissen des Moerser Topunternehmens gewährte.

„Wir sind über die große Resonanz natürlich sehr erfreut. Unsere Veranstaltungsreihe Einblicke richtet sich gezielt an Unternehmer, Selbständige und Entscheidungsträger der Stadt“, sagte Lohmann. Ziel sei es, die Moerser Unternehmerschaft enger miteinander zu vernetzen, um so gezielt positive Impulse aus der Wirtschaft in die Stadt geben zu können. Zudem ist es für jeden Unternehmer und jede Führungskraft aus der Wirtschaft immer hochspannend, andere Unternehmen und Unternehmer genauer kennenzulernen. Andreas Braun, der im neuen Initiativkreis  den stellvertretenden Vorsitz übernommen hat, ergab sich eine intensive Diskussion mit Bürgermeister Christoph Fleischhauer. „Es war ein kurzweiliger Abend mit einem offenen und konstruktiven Dialog der Wirtschaftsvertreter mit Bürgermeister Fleischhauer“, fand Lohmann. Am 29. November wird der Initiativkreis im Moerser Schloss einen offenen Informationsabend zur Landesgartenschau in Kamp-Lintfort veranstalten.

(RP)
Mehr von RP ONLINE