1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

In der Moerser Innenstadt: Eine-Welt-Gruppe sucht Ladenlokal

In der Moerser Innenstadt : Eine-Welt-Gruppe sucht Ladenlokal

Eine Gruppe von Moersern ist auf der Suche nach einem Ladenlokal, um faire Produkte für jedermann anzubieten. Auch Bildungsangebote soll es dort geben.

  Verschiedene Gruppen in Moers engagieren sich für den Fairen Handel. Einen „richtigen“ Weltladen sucht man in der Innenstadt jedoch vergeblich. Doch es gibt Pläne. Es hat sich eine Gruppe von Moerserinnen und Moersern gebildet, die ein Ladenlokal sucht, um faire Produkte für jedermann anzubieten.

Nachdem die Eine-Welt-Gruppe des CVJM viele Jahre mit einem Stand auf dem Wochenmarkt aktiv war, ist sie vor vier Jahren in den Blauen Raum der Stadtkirche umgezogen. „Leider erreichen wir durch die versteckte Lage aber nur sehr wenige Menschen in Moers“, sagt Winfried Gaußelmann, der in der Gruppe ehrenamtlich aktiv ist. Der Traum von einem eigenen Ladenlokal ist deshalb nicht neu. Die Beteiligung beim Weltgarten auf der Landesgartenschau hat nun den Anstoß für neue Pläne gegeben.

„Das Engagement der Mitarbeitenden und das Interesse der Besucher im Weltgarten für einen Handel ohne Ausbeutung hat uns gezeigt, was möglich ist. So haben sich neue Mitstreiter in der Eine-Welt-Gruppe Moers zusammengefunden, die die Idee des Fairen Handels mit Schwung und Überzeugung in die Tat umsetzen möchten “, so Ingrid Hartmann, die neu dazugekommen ist.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Moers sucht die Gruppe ein Ladenlokal ab 50 Quadratmetern Verkaufsfläche mit Lagerraum und Sanitärbereich in der Innenstadt. Neben dem Verkauf von fairen Produkten soll es dort auch Bildungsangebote geben. Kontakt per Mail an w.gausselmann@gmail.com