Moers IHK: Unternehmen sehen positiv in die Zukunft

Moers · Auf Einladung des Präsidenten Thomas Schulz referierte der Geschäftsführer der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer (IHK), Stefan Dietzfelbinger, vor den Mitgliedern des Lions Club Moers zur wirtschaftlichen Situation am Niederrhein. Positiv zu bewerten sei, dass neun von zehn Unternehmen am Niederrhein die derzeitige wirtschaftliche Situation als gut bis sehr gut einstufen. Niedriger Ölpreis, niedrige Zinspolitik und eine hohe Binnennachfrage führten zu diesem Ergebnis. Nachteilig zu bewerten seien der zunehmende Mangel an Fachkräften, die weiter zunehmende Bürokratisierung, fehlender Breitbandausbau von Datenleitungen und die mangelhafte Infrastruktur - hervorgerufen durch lange Sanierungszeiten bei Straßen und Brücken.

Um das größte Bundesland Nordrhein-Westfalen wirtschaftlich auf den vorderen Rängen zu plazieren, hat die niederrheinische Industrie- und Handelskammer einen Masterplan entwickelt, den sie an die Landesregierung in Düsseldorf weitergeleitet hat.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort