Moers: IHK sucht Mittelständler mit Erfolgsgeschichten

Moers: IHK sucht Mittelständler mit Erfolgsgeschichten

Die Digitalisierung hat viele Gesichter. Mit der Initiative "We Do Digital" stellen die Industrie- und Handelskammern (IHK) in Deutschland insbesondere kleinere Unternehmen vor, die von den neuen Möglichkeiten profitieren. Start-ups sowie kleine und mittlere Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern können ihre Erfolgsstory bei der Industrie- und Handelskammer einreichen. Die Gewinner werden am 12. Juni auf der Cebit in Hannover ausgezeichnet. "Wir suchen digitale Erfolgsstories aus Betrieben", sagt Stefan Dietzfelbinger, Hauptgeschäftsführer der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer. "Gute Lösungsansätze bei IT-Sicherheit, Qualifizierung der Mitarbeiter oder Finanzierung können anderen Unternehmen Mut machen." Die Initiative "We do digital" eröffnet Betrieben die Chance, selbst einen wichtigen Beitrag zur digitalen Transformation in Deutschland zu leisten.

"Jedes Unternehmen vom Niederrhein, das eine digitale Geschichte zu erzählen hat, sollte sich bewerben", sagt Dietzfelbinger. Die Ergebnisse aus dem Jahr 2017 zeigen das große Spektrum: Vom Betrieb, der Kinder zu Spielzeugdesignern macht, über den Unternehmer, der innovative 3-D-Technologielösungen entwickelt, bis hin zum Erfinder einer App für die ganzheitliche medizinische Versorgung. 2017 nahmen 262 Unternehmen aus 147 Orten an der Initiative teil.

Anmeldung bei Susanne Hoß, Telefon 0203 2821-269 oder per E-Mail: hoss@niederrhein.ihk.de

(RP)