IHK: Einzelhandelsmieten in Moers seit 2010 unverändert

Wirtschaft in Moers : IHK: Einzelhandelsmieten seit 2010 unverändert

Die Industrie- und Handelskammer hat den „Gewerblichen Mietpreisspiegel 2018/2019“ vorgelegt.

Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer (IHK) hat Mietpreise für Gewerbeimmobilien  für Duisburg und den Niederrhein verglichen und in einer Broschüre zusammengefasst.  Mit dem „Gewerblichen Mietpreisspiegel 2018/2019“ können sich Unternehmer und Immobilieneigentümer einen Überblick über die Lage in Duisburg und in den Städten und Kommunen der Kreise Wesel und Kleve verschaffen. Anhand von Karten sind Mietpreise von Ladenlokalen, Büroimmobilien und Gewerbehallen aufgeschlüsselt.

Demnach zahlen Unternehmer für Läden bis 60 Quadratmeter Größe in 1a-Lage in der Moerser Innenstadt 40 Euro pro Quadratmeter. Ab einer Ladenfläche von 100 Quadratmetern verringert sich der Mietpreis auf 23 Euro. In 1b-Lage fallen 11 beziehungsweise 6 Euro pro Quadratmeter an.  Zum Vergleich: In der Duisburger City kostet der Quadratmeter in 1a-Lage (bis zu 60 Quadratmeter) 85 Euro, in der Weseler Innenstadt ebenfalls 40.

1a-Lagen sind laut IHK  solche mit der höchsten Passantenfrequenz, dem dichtestem Geschäftsbesatz und einem innenstadttypischen Sortiment. Die durchschnittliche Höhe der Einzelhandelsmieten hat sich in Moers laut IHK seit 2010 nicht verändert.

In Neukirchen-Vluyn stellt sich die Lage anders dar. In Neukirchen hat sich der Quadratmeterpreis für Ladenlokale laut dem Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung (InWIS) im Jahr 2017 auf 9,48 Euro eingependelt. In Kamp-Lintfort-Mitte liegt der Ladenmietpreis bei 8,59 Euro.

Der Mietpreis von Gewerbeimmobilien ist ein wichtiger Indikator für die Lagequalität und entscheidet häufig über die Standortwahl von Unternehmen und Einzelhändlern. Der Mietpreisspiegel wird alle zwei Jahre fortgeschrieben und bietet die Möglichkeit, die Marktentwicklung im Zeitverlauf einschätzen zu können. Die dargestellten Informationen, heißt es, sollen sowohl Mietern als auch Immobilieneigentümern eine Orientierungshilfe für die Festlegung von Miethöhen bei Neuvermietungen.

Der gewerbliche Mietpreisspiegel für die Jahre 2018/2019 kann im Internet auf der Homepage der Niederrheinischen IHK abgerufen werden: unter
www.ihk-niederrhein.de/Gewerblicher-Mietpreisspiegel

(juha)
Mehr von RP ONLINE