Moers: Heiraten auf Schloss Lauersfort

Moers: Heiraten auf Schloss Lauersfort

Heiraten in Moers kann zu einem ganz besonderen Erlebnis werden. Das Schloss Lauersfort in Holderberg ist nach dem Moerser Schloss, dem Peschkenhaus und dem Martinstift der vierte besondere Trauort in der Grafenstadt.

Am Samstag, 28. April 2012, bietet das Team um Standesamtsleiterin Britta Bongers insgesamt neun Termine von 9 bis 13 Uhr zur Eheschließung im Schinkelssaal an. "Wir freuen uns, dass uns im nächsten Jahr ein weiterer attraktiver Ort zur Verfügung steht. Die Trauung im Schloss stellt auch für uns Standesbeamtinnen eine ganz besondere Atmosphäre dar."

Auch das Peschkenhaus gehört zu den außergewöhnlichen Trauorten in Moers. Foto: Andreas Krebs

Das Schloss Lauersfort ist eine Wasserburg. Der Ostteil stammt aus dem späten Mittelalter (15. Jahrhundert), der Westteil mit Freitreppe und die Vorburg wurden im 18. Jahrhundert geschaffen. In der Nachbarschaft befindet sich der Peterhof. Er wurde im 19. Jahrhundert in der Art Karl Friedrich Schinkels errichtet.

  • Moers : Heiraten in Peschkenhaus, Schloss und Martinstift

Das Schloss ist in Privatbesitz. "Wir danken den Eigentümern des Schlosses, die die Idee an uns herangetragen haben", so Bongers.

Mehr von RP ONLINE