Moers: Haus in Vluyn ist nach Brand unbewohnbar

Moers: Haus in Vluyn ist nach Brand unbewohnbar

Neukirchen-Vluyn (mlat) Heute brach gegen 11.30 Uhr ein Feuer in einem Einfamilienhaus an der Feldstraße im Ortsteil Vluyn aus. Die Löscharbeiten dauerten bis etwa 16 Uhr an. Die Hausbewohnerin konnte sich unverletzt retten, erlitt jedoch einen Schock. Schnell wurde deutlich, dass das Haus nicht mehr bewohnbar ist. "Es handelte sich um ein Fertighaus aus Holzteilen. Das Feuer hat sich daher schnell ausgebreitet. Das Gebäude ist akut einsturzgefährdet ", sagte Feuerwehrchef Lutz Reimann.

"Wichtig war es, dass sich im Haus ein Rauchmelder befand. Diesen hat die Bewohnerin gehört und hat sich gleich nach draußen begeben. Dadurch ist sie unversehrt geblieben." Der Brand konnte wegen dem Zustand des Hauses nur von außen gelöscht werden. Insgesamt waren 50 Einsatzkräfte im Einsatz. Da die Brandursache bislang ungeklärt ist, nahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen auf.

(RP)