Grafschaft: Wo die schönsten Adventslieder erklingen.

Weihnachtskonzerte in der Grafschaft : Wo die schönsten Adventslieder erklingen

Advent, Advent... Viele Konzerte stimmen in der alten Grafschaft auf das Weihnachtsfest ein. Die RP sagt, wo die schönsten Lieder erklingen.

Für die Familie Die Musikschule Kamp-Lintfort präsentiert am Samstag, 7. Dezember, ab 16 Uhr ein Konzert für die ganze Familie in der Kamp-Lintforter Stadthalle. Die Veranstaltung zur Adventszeit verspricht mit Ensemble-Musik und Ballett Darbietungen kurzweiliger Unterhaltung. www.musikschule-kamp-lintfort.de

Schöne Weihnachtslieder Der Frauenchor EngelterZ lässt am Sonntag, 8. Dezember, um 17 Uhr in der evangelischen Dorfkirche Repelen Weihnachtsstimmung aufkommen. Zu Gehör kommt eine Auswahl gefälliger und origineller Arrangements. Neben altbekannten Stücken wie „O Heiland, reiß die Himmel auf” oder „Es kommt ein Schiff geladen” umfasst das Programm sanfte Carols des zeitgenössischen Komponisten John Rutter sowie schwungvolle amerikanische Melodien. Geleitet werden die Engelsklänge von Chorleiter Dennis Kittnert. Er bekommt diesmal Unterstützung durch einen Schlagzeuger und einen Gitarristen. Der Eintritt ist frei. Eine Spende am Ausgang wird willkommen geheißen.

Gospels und Spirituals Der Volkschor Moers stellt sein Adventskonzert am Sonntag, 8. Dezember, 17 Uhr, in der evangelischen. Kirche Asberg, Drususstraße 5, unter das Motto „Ding! Dong! Merrily on high“ Der Chor wird Highlights der Advents- und Weihnachtszeit vortragen; die Fo(u)r Voices übernehmen den schwungvolleren Teil des Konzerts mit weihnachtlichen Gospels und Spirituals. Die Leitung beider Chöre hat Michael Wulf-Schnieders. Verfeinert wird das musikalische Programm durch den Kinderchor des VolksChor Moers. Der Eintritt beträgt zehn Euro. Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Weihnachtskarussell Das zehn-köpfige Blechbläserensemble Niederrheinbrass ist am zweiten Adventssonntag zu Gast in der Moerser Stadtkirche und spannt einen musikalischen Bogen vom zarten Klang der Hirtenflöten bis zum Jubel der himmlischen Heerscharen. Das solistisch besetzte Ensemble spielt dafür Werke von Bach‚ Beethoven und Rheinberger, mixt Klassisches aber mit Kompositionen und Musikstilen aus heutiger Zeit. So sorgen Musik von John Rutter und ein musikalisches „Weihnachts-Karussell“ für britische Weihnachtsfreude. Außerdem erfahren die Zuhörer, wie Weihnachten musikalisch mit dem bekannten „Happy Birthday“ kombiniert werden kann. Unterstützung holen sich die Musiker beim Schlagwerker Florian Schlott wie auch beim Publikum, das immer wieder zum Mitsingen eingeladen wird. Das Konzert findet statt am Sonntag, 8. Dezember, um 17 Uhr in der Moerser Stadtkirche. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Freu dich, o Welt Das Adventskonzert der Musikschule Neukirchen-Vluyn findet am Sonntag, 8. Dezember, um 17 Uhr in der evangelischen Dorfkirche Vluyn statt. Unter dem Titel „Freu dich, o Welt“ stimmen Schüler und Lehrer auf das Weihnachtsfest ein. Auf dem Programm stehen festlich-besinnliche Klänge zum Advent. Der Eintritt ist frei.

Der Messias Der Grafschafter Konzertchor lädt zum Konzert anlässlich seines 110-jährigen Jubiläums für Sonntag, 8. Dezember, 18 Uhr in die Pfarrkirche St. Martinus in Repelen, Leuschner Straße 25, ein. Auf dem Programm steht das Oratorium „Der Messias“ von G. F. Händel HWV 56 in deutscher Sprache. Neben dem Grafschafter Konzertchor musizieren unter der Leitung von Christian Parsiegel Evelyn Ziegler (Sopran), Ulrike Kamps-Paulsen (Alt), Phillip Hoferichter (Tenor), Gregor Finke (Bass) und das Rheinische Oratorienorchester. Eintrittskarten sind zum Preis von 17 Euro in der Barbara-Buchhandlung und dem Pfarrbüro St. Martinus zu erwerben. Alternativ gibt es Karten an der Abendkasse- Dort kosten sie 22 Euro. Der Einlass beginnt um 17.30 Uhr.

Offenes Singen Am Dienstag, 10. Dezember, findet von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr der nächste Termin des beliebten offenen Singens mit Britta Wiese statt. Die Gemeinschaftsproduktion der Musikschule Neukirchen-Vluyn und der Volkshochschule widmet sich Liedern aus aller Welt. Notenkenntnisse und Anmeldung sind nicht erforderlich. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Ort: Musikschule/VHS Neukirchen-Vluyn, Diesterwegstraße 1a, Raum 1.09.

Festliches Programm Das Niederrheinische Kammerorchester (NKM) lädt für das 3. Adventswochenende zum Weihnachtkonzert ein. Am Samstag, 14., um 19.30 Uhr und am Sonntag, 15. Dezember, um 18 Uhr können die Gäste ein festliches und abwechslungsreiches Programm im Kammermusiksaal des Martinstifts, Filder Straße 126, erleben. Das NKM gibt jungen Nachwuchskünstlern die Möglichkeit, vor großem Publikum aufzutreten. Die 15-jährige Hornistin Leonie Kramer, Schülerin der Moerser Musikschule, spielt den Solopart in Mozarts 3. Hornkonzert. Das Publikum darf außerdem gespannt sein auf die in Oberhausen beheimatete erst zehnjährige Cellistin Isabelle Weinsheimer. Außerdem steht die Don Quichotte-Suite von Georg Philipp Telemann auf dem Programm. Zudem ist die Simphonia in F-Dur von Niccoló Jommelli zu hören, der zu den wichtigsten Wegbereitern der „Wiener Klassik“ zählt. Am Ende des Konzerts wird gemeinsam gesungen. Der Eintritt kostet 14 Euro. Karten gibt es bei Moers Marketing, Kirchstr 27 a/b, Telefon: 02841 88 22 60 (zuzüglich 5 Prozent Vorverkaufsgebühren).

Alle Jahre wieder Lichter funkeln an jeder Ecke, die Temperaturen sinken, der ein oder andere Wunschzettel ist geschrieben und Weihnachten ist nicht mehr weit. Was bietet sich da eine Woche vor Weihnachten besser an, um sich so richtig in Weihnachtsstimmung bringen zu lassen, als am17. Dezember das traditionelle Weihnachtskonzert des Frauenchores Cantare in der Repelener Dorfkirche zu besuchen. Alte und neue Weihnachtslieder versetzen in eine erwartungsvolle Stimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Tickets zum Preis von zehn Euro kann man entweder bei Hanne Weirauch, Tel. 02841 28662, oder auch per Mail: Ticket.Service@Cantare-Repelen.de vorbestellen.

Mehr von RP ONLINE