Moers: Glatz-Büscher geht ans Landgericht Kleve

Moers: Glatz-Büscher geht ans Landgericht Kleve

Die Behördenspitze des Landgerichts Kleve ist wieder vollzählig. Vorgestern trat die neue Vizepräsidentin, Angela Glatz-Büscher, ihr Amt an. Tags zuvor hatte sie die Ernennungsurkunde von der Präsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf, Anne-José Paulsen, erhalten.

Angela Glatz-Büscher war zuletzt Leiterin des Amtsgerichtes Moers. Sie tritt die Nachfolge von Ulf-Thomas Bender an, der Ende März 2011 zum Vizepräsidenten des Oberlandesgerichts Köln ernannt worden war. Angela Glatz-Büscher ist 49 Jahre alt und seit 1991 im richterlichen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen. Ihre berufliche Laufbahn begann in Wuppertal.

1994 wurde sie zur Richterin am Amtsgericht in Remscheid und rund fünf Jahre später zur Richterin am Oberlandesgericht Düsseldorf ernannt. Neben Aufgaben der Rechtsprechung in unterschiedlichen Rechtsbereichen nahm sie seit 1996 auch Verwaltungsaufgaben wahr, zunächst in der Verwaltung des Landgerichts Wuppertal, später im Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen.

  • Erkelenz : Janssen zur Vorsitzenden Richterin ernannt

2001 wurde sie zur stellvertretenden Direktorin des Amtsgerichts Mettmann ernannt und war gleichzeitig Koordinatorin der Unterstützungsgruppe Reorganisation bei dem Oberlandesgericht Düsseldorf. Von Anfang 2005 bis Herbst 2007 leitete sie das Amtsgericht Geldern. Von November 2007 bis zu ihrem Dienstantritt in Kleve war sie Direktorin des Amtsgerichts Moers. Angela Glatz-Büscher lebt mit ihrem Ehemann in Mülheim an der Ruhr.

(RP/rl)