Moers: Ganz elegant zum Gold

Moers: Ganz elegant zum Gold

Zum 100jährigen Bestehen beschenkte sich der Traditionsbetrieb Herrenschneider Reeker selbst: mit einer Goldmedaille beim Bundeswettbewerb. Gunda Lippert erhielt die Auszeichnung für einen dreiteiligen Abendanzug.

An den Wänden ist kaum noch Platz für weitere Urkunden: Im Moerser Traditionsbetrieb Herrenschneider Heinz Reeker werden Auszeichnungen für außergewöhnliche handwerkliche Leistungen seit Jahren gesammelt. Auch im Jahr des 100jährigen Bestehens bestätigte der von Meisterin Gunda Lippert geleitete Betrieb seine Ausnahmestellung auf Bundesebene: Erneut gab es Gold – diesmal für einen edlen dunkeln Abendanzug.

Kritische Fachjury überzeugt

  • Musik in der Stadtkirche Moers : Festlicher Weihnachtsklang in der Stadtkirche

Claus Lippert, als Schuhmachermeister selbst mit Handwerkstradition vertraut und Ehemann der Inhaberin der Maßschneiderei, war erneut das Modell für den Gewinneranzug. Aus blau-schwarzem Stoff von Zegna entstand ein dreiteiliger Anzug für die große Abendveranstaltung. Von der durchaus kritischen Fachjury wurden Verarbeitung, Passform, Schnittführung, aber auch das Gesamtbild und die Accessoires bewertet. Am Ende gab es keine Zweifel: Gold geht erneut an Reeker aus Moers.

Gunda Lippert, Jahrgang 1967, führt das Unternehmen seit 2002. Nach dem Abitur kam sie 1986 als Lehrling in den Betrieb. Sie absolvierte die Meisterprüfung und beschäftigt heute als Chefin acht Mitarbeiter und zwei Auszubildende. Vor 100 Jahren wagte Heinrich Hocks in Moers den Schritt in die Selbstständigkeit. In der Pfefferstraße eröffnete er unter sehr bescheidenen Voraussetzungen seine erste Schneiderei. In der Küche wurde genäht, für die Anproben ging man dann ins Wohnzimmer. Im Jahre 1933 übernahm dann sein Sohn Heinrich den Betrieb. 1957 eröffnete die Reeker-Familie im eigenen Haus in Hülsdonk das erste große Atelier. 1961 stieg Sohn Heinz in das Unternehmen ein, absolvierte nach der Lehre die Modeschule in München und übernahm 1970 das väterliche Erbe. Seit 1976 schließlich hat das Maßatelier sein Domizil in der Neustraße 26. "Dort bieten wir neben der Maßanfertigung auch Herren-Konfektion an", so Gunda Lippert. Mit Anzügen von Dressler, Jakcen von Bogner, Hosen von Hiltel, Pullovern von Gran Sasso oder Hemden von van Laack bieett Reeker Herrenmode in höchster Qualität.

(RP)
Mehr von RP ONLINE