1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: Fleischhauer in Moers als Bürgermeister gewählt

Moers : Fleischhauer in Moers als Bürgermeister gewählt

Die Stadt Moers hat einen neuen Bürgermeister. Der CDU-Herausforderer Christoph Fleischhauer erhielt 64,13 Prozent der abgegebenen Stimmen und damit deutlich mehr als der bisherige SPD-Bürgermeister Norbert Ballhaus.

Schon nach der Auszählung der ersten Stimmbezirke war der Trend zu erkennen: Oft mit deutlichem Vorsprung lag meist Christoph Fleischhauer vorne. Je mehr Bezirke komplett waren, desto mehr festigte sich der erste Eindruck: Der CDU-Herausforderer Fleischhauer konnte am Ende in allen Wahlbezirken Amtsinhaber Norbert Ballhaus (SPD) abhängen. Bis zu 73,65 Prozent der Wähler, also rund drei von vier, sprachen Fleischhauer mit ihrer Stimme ihr Vertrauen aus. Fleischhauer erreichte damit 21.04 Prozent mehr als drei Wochen zuvor bei der Bürgermeisterwahl am 25. Mai. Damals bekam er 43,09 Prozent der Stimmen, Ballhaus 38,04 Prozent.

Damit hat Ballhaus, der nun 35,87 Prozent erreichte, nochmals 2,17 Prozent eingebüßt. Für die Wahl Fleischhauers hatte sich, als feststand, dass es zur Stichwahl kommen wird, sogar die Linke in Moers ausgesprochen. Deutlich gesunken ist die Wahlbeteiligung. Nur 33,58 Prozent der Wähler, also etwa jeder dritte, nutzte die Möglichkeit zur Stimmabgabe. Vor drei Wochen waren es noch 47,77 Prozent.