Moers: Feiertage wirbeln Abfuhrtage durcheinander

Moers : Feiertage wirbeln Abfuhrtage durcheinander

Die Enni empfiehlt den Blick in den Abfallkalender

Die Feiertage am 31. Oktober und 1. November wirbeln die Abfuhrtermine der Enni Stadt & Service (Enni) durcheinander. Wegen des Reformationstages und Allerheiligen verlegt sie die Abfuhrtermine für Restabfall, Altpapier, gelbe Säcke und Bioabfälle in einigen Moerser Bezirken um einen Tag nach vorne - und in anderen um einen Tag nach hinten. Das bedeutet: In den Bezirken, in denen die Müllwerker die Tonnen normalerweise am Montag, 30. Oktober, leeren würden, kommen sie bereits am Samstag, 28. Oktober. Die Touren vom Dienstag, 31. Oktober, erledigen sie entsprechend am Montag, 30. Oktober. Nach den beiden Feiertagen verschiebt sich die Abfuhr um einen Tag nach hinten, bis die Freitagstouren am Samstag, 4. November, erledigt sind. Damit durch die Feiertage nicht zahlreiche Tonnen für einen Tag ungeleert stehen bleiben, empfiehlt Ulrich Kempken, Enni-Abteilungsleiter für Entsorgung und Reinigung, den Blick in den Abfallkalender: "Hier sind alle Feiertage berücksichtigt."

Wer nichts versäumen möchte, kann sich auch im Internet unter www.enni.de für den elektronischen Erinnerungsdienst anmelden oder die App NiederrheinApptuell herunterladen. Hier informier die Enni regelmäßig über die Abholtermine und versorgt ihre Kunden zudem mit Neuigkeiten und Veranstaltungstipps aus der Unternehmensgruppe und vom Niederrhein.

(RP)
Mehr von RP ONLINE