Moers.: Familienführung mit Geschichten über Graf Adolf

Moers.: Familienführung mit Geschichten über Graf Adolf

Zur nächsten Familienführung durch die Dauerausstellung lädt das Grafschafter Museum für kommenden Samstag, 17. März, von 14.30 bis 16 Uhr ein. Thema sind die Geschehnisse rund um Graf Adolf von Moers. Er beging im 16. Jahrhundert einen entscheidenden Fehler: Er unterstützte die Liebschaft des Kölner Erzbischofs mit einer Stiftsdame. Bald darauf entzündete sich ein Krieg.

Natürlich war die Liebschaft nicht der alleinige Auslöser. Es ging um Religion und Macht. In der Folge des Truchsessischen Krieges besetzten die katholischen Spanier Moers. Warum und wie sich die Spanier einmischten, erfahren die Teilnehmenden bei dem rund 90-minütigen Rundgang. Er ist ab 12 Jahren geeignet.

Die Teilnahme ist kostenlos. Lediglich der reguläre Museumseintritt ist zu entrichten. Kinder bis 16 Jahre zahlen demnach 1 Euro, Erwachsene 3 Euro und Familien 4,50 Euro.

(RP)