Moers: Falsche Polizisten rufen neun Moerser an

Moers: Falsche Polizisten rufen neun Moerser an

Am Mittwochabend gegen 21 Uhr erhielten mehrere Moerser Anrufe von falschen Polizeibeamten. Die Unbekannten erzählten unterschiedliche Geschichten, um damit an Geld und Wertgegenständen ihrer Gesprächsteilnehmer zu kommen oder in Erfahrung zu bringen, was in den Haushalten vorhanden war.

Alle Zeugen reagierten vorbildlich, legten auf und riefen die "richtige" Polizei an. Trotzdem macht die Polizei auf die Problematik aufmerksam und warnt: "Vertrauen Sie niemandem blind, auch nicht angeblichen Polizeibeamten." Wenn man einen Anruf von der Polizei erhalte, soll man darauf bestehen, zurück zu rufen. Danach soll man die örtliche Polizeidienststelle anrufen und nachfragen. Grundsätzlich soll man misstrauisch bei Anrufen von Personen sein, die sich als Vertreter anderer Behörden ausgeben. Seriöse Mitteilungen werden nie telefonisch, sondern immer schriftlich mitgeteilt.

Zeugen und mögliche Geschädigte zu den Vorfällen am Mittwoch werden gebeten, die Polizei in Moers unter Telefon 02841 1710, anzurufen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE