Kamp-Lintfort Eyller Berg: keine Schwermetalle in Pflanzen

Kamp-Lintfort · Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (Lanuv) hat nun den Bericht zu den Untersuchungen der am 27. Oktober und 10. November entnommenen Nahrungspflanzen- und Bodenproben aus Haus- und Kleingärten im Umfeld der Deponie Eyller Berg vorgelegt.

 Die Untersuchungen ergaben für die Schwermetalle Blei, Cadmium, Nickel und Zink unauffällige Befunde, so die Bezirksregierung.

Die Untersuchungen ergaben für die Schwermetalle Blei, Cadmium, Nickel und Zink unauffällige Befunde, so die Bezirksregierung.

Foto: Bürgerinitiative Eyller Berg
(RP/rl)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort