Moers: Enni kümmert sich jetzt auch um Elektromobilität

Moers: Enni kümmert sich jetzt auch um Elektromobilität

Der Verwaltungsrat der Enni Stadt & Service Niederrhein AöR hat sich in seiner Sitzung am Montag mit der am 26. März vom Rat der Stadt Moers beschlossenen Änderung der Kommunalunternehmenssatzung beschäftigt. Diese sieht vor, die Unterhaltung der öffentlichen Grünflächen in Moers auf das Unternehmen zu übertragen. Bislang hatte die Enni diese Aufgabe nur im Auftrag der Stadt Moers wahrgenommen.

Der Verwaltungsrat der Enni Stadt & Service Niederrhein AöR hat sich in seiner Sitzung am Montag mit der am 26. März vom Rat der Stadt Moers beschlossenen Änderung der Kommunalunternehmenssatzung beschäftigt. Diese sieht vor, die Unterhaltung der öffentlichen Grünflächen in Moers auf das Unternehmen zu übertragen. Bislang hatte die Enni diese Aufgabe nur im Auftrag der Stadt Moers wahrgenommen.

"In der Außenwirkung wird sich nichts verändert. Die Neuregelung hat allein organisatorische Gründe", erklärt Enni-Vorstand Lutz Hormes. Die Änderung der Kommunalunternehmenssatzung bringt für die Enni auch neue Aufgaben mit sich. So wird sich das Unternehmen künftig auch mit dem Ausbau der Elektromobilität und der digitalen Infrastruktur in Moers befassen. "Damit übernehmen wir zwei weitere Zukunftsthemen und können diese für die Menschen in der Region gestalten", sagt Vorstandsvorsitzender Hans-Gerhard Rötters.

(RP)