1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Enni baut gefährliche Kreisel an der Essenberger Straße in Moers um

Moers : Enni baut gefährliche Kreisverkehre um

Die Enni baut die Mini-Kreisverkehre an der Essenberger Straße um. Sie waren vor einigen Jahren an den Kreuzungen zu mehreren Seitenstraßen gebaut worden. Was gut geplant war, stellte sich als Manko heraus, vor allem an der Heinrichstraße.

„Viele Verkehrsteilnehmer halten sich hier leider nicht an die Vorfahrtsregeln und überfahren das Hindernis in der Fahrbahnmitte“, sagt Enni-Vorstand Lutz Hormes. Die Polizei registrierte vermehrt Unfälle.

In Abstimmung mit der Stadt wird die Enni nun die Gefahrenstellen entschärfen. Die Kreisverkehre Am Geldermannshof und an der Bergstraße bekommen farbige Mittelinseln, außerdem wird der Innenring durch eine neue Markierung um einen Meter vergrößert. Aufwändiger sind die Arbeiten an der Heinrichstraße. Dort wird der Durchmesser des Kreisverkehrs vergrößert, so dass Autofahrer langsamer fahren müssen. Weil die Enni die Kreuzung für den Umbau komplett sperren muss, hat sie die Arbeiten in die Osterferien, vom 15. bis 26. April, gelegt. Die vorbereitenden Arbeiten beginnen am 12. April. Während der Bauzeit wird die EnniI den Verkehr über Konradstraße, Bergstraße und Am Geldermannshof umleiten.