1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Eishockey-Star Christian Ehrhoff Gast beim Neujahrsempfang in Moers

Neujahrsempfang in Moers : Sportlicher Start ins neue Jahr

Rund 560 Gäste folgten der Einladung des Bürgermeisters zum Neujahrsempfang. Im Mittelpunkt standen Moerser Sportstars – Amateure, Profis und Unternehmer.

Im vergangenen Jahr ging es um die Wirtschaft, in diesem Jahr um den Sport – und die Frage, ob und wie beides in Moers zusammengeht. Bürgermeister Christoph Fleischhauer hatte für Samstag zum traditionellen Neujahrsempfang ins Kulturzentrum Rheinkamp eingeladen und 560 Gäste kamen, um sich gemeinsam auf 2019 einzustimmen – darunter rund 70 Vertreter aus Moerser Sportvereinen, Bundestagsmitglied Kerstin Radomski, Landtagsmitglied Ibrahim Yetim, Landrat Ansgar Müller, Ehrenbürgermeister Wilhelm Brunswick, stellvertretender Bürgermeister Heinz-Gerd Hackstein, MdB a.D. Siegmund Ehrmann, Bürgermeister a.D. Rafael Hofmann und Landrätin a.D. Birgit Amend-Glantschnig .

Keine große Ansprache des Verwaltungschefs, dafür aber zwei sportliche Talkrunden standen auf dem Programm. So sprachen Fußball-Schiedsrichter Enes Krupic, Kurt Schopen vom GSV Moers Tischtennis und die Sportlerfamilie Dietmar, Vera, Aaron und Kendra Weyers (u.a. Freie Schwimmer Rheinkamp) über die Realität und die Bedeutung des Ehrenamts im Breitensport.

In Talkrunde zwei standen dann vier internationale Sport-Größen auf dem Podium: Fechterin Hannah Fenger, Kanu-Weltmeister Jochen Lettmann, Volleyball-Trainer Jürgen Wagner und Eishockey-Star Christian Ehrhoff. Das Besondere: Alle vier sind auch erfolgreiche Unternehmer in ihrer Heimat- und Herzensstadt Moers. Hannah Fenger verkauft in der Altstadt Stücke ihres eigenen Mode-Labels „Anfenger“, Jochen Lettmann baut Kanus und führt in Hochstraß den väterlichen Betrieb weiter, Jürgen Wagner ist Geschäftsführer des Sportartikelversands Ballsport Direkt und Christian Ehrhoff betreibt das Gesundheitszentrum CE 10 Fit.