Moers: Einbrecher stehlen Registrierkasse mit Geld

Moers: Einbrecher stehlen Registrierkasse mit Geld

In der Grafenstadt haben sich in den vergangenen Tagen gleich mehrere Einbrüche ereignet. Hierbei waren ein Geschäft, ein Wohnhaus und eine Blockhütte von den einzelnen Verbrechen betroffen.

Registrierkasse gestohlen

In der Zeit von Samstag, 19 Uhr, bis Montag, 9.30 Uhr, öffneten Unbekannte ein auf Kipp stehendes Fenster eines Geschäftes an der Homberger Straße. Aus dem Geschäft stahlen sie unter anderem eine Registrierkasse mit Bargeld.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei: Verschließen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit. Gekippte Fenster sind nichts anderes als offene Fenster. Sie sind von Einbrechern leicht zu öffnen.

Für weitere Fragen, Anregungen und Tipps zum Thema Einbruchprävention stehen die Mitarbeiter des Kommissariats Kriminalprävention/ Opferschutz in Wesel (Schillstraße 46, 46483 Wesel, Telefon: 0281/ 107-4420) gerne kostenlos zur Verfügung.

Für sachdienliche Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei in Moers, erreichbar unter Tel. 02841 / 171-0.

Einbruch in blockhütte

  • Moers : Einbrüche in Geschäft und Sonnenstudio

In der Zeit von Sonntag, 23.40 Uhr, bis Montag, 7 Uhr, brachen Unbekannte gewaltsam in eine Blockhütte in einem Garten an der Frieda-Nadig-Straße ein.

Die Einbrecher schlugen an der Eingangstür eine Scheibe ein und verschafften sich somit Zutritt zum Gebäude. Sie stahlen auf ihrem Beutezug unter anderem eine Bohrmaschine.

Für sachdienliche Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei in Moers, erreichbar unter Tel. 02841 / 171-0.

Einbrecher erbeuten mischpult

In der Zeit von Samstag, 22 Uhr, bis Sonntag, 8.30 Uhr, schlugen Einbrecher ein Kellerfenster eines Hauses an der Jüchenstraße ein. Sie stahlen unter anderem ein Mischpult. Hier, wie auch in allen anderen Fällen, sucht die Polizei noch Zeugen der Tat.

Für sachdienliche Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei in Moers, erreichbar unter Tel. 02841 / 171-0.

(RP)