Moers: Ein Film über das Kinderdorf Mbigili

Moers: Ein Film über das Kinderdorf Mbigili

Rheurdt/Moers (RP) Der Moerser Silvan Beer hat seine Eindrücke bei einem Besuch im Kinderdorf Mbigili in Tansania in einem Film festgehalten. Er führte dazu auch mehrere Interviews mit den Kindern und Jugendlichen, die dort leben.

Viele von ihnen sind Waisen, oft starben die Eltern an der Immunschwäche Aids. Dieses Projekt, das Hilfe für die Hilflosesten, die Kinder, bietet, wurde einst durch engagierte Christen der Kirchengemeinde St. Hubertus in Schaephuysen auf den Weg gebracht. Doch nicht nur dort, auch in anderen Gemeinden und Städten am Niederrhein hat das Kinderdorf inzwischen viele Freunde und Unterstützer. Silvan Beer, der bereits 2015 in Mbigili zu Besuch war, hat die Kinder und Helfer dort ins Herz geschlossen. Sein Film zeigt die verschiedenen Perspektiven der Menschen in Afrika und Europa auf und ist ein Plädoyer für Toleranz und Empathie.

(RP)