Eicker Wiesen in Moers: Aufzug soll bald repariert werden

Moers : Eicker Wiesen: Aufzug soll bald repariert werden

Die Hochhausbewohner an der Reinhold-Büttner-Straße müssen weiter warten. Am Freitag soll der Lift aber in Schuss sein.

Die Bewohner des Hochhauses an der Reinhold-Büttner-Straße 16 können dem Wochenende positiv entgegenblicken: Laut Aussagen des Eigentümers des Sieben-Etagen-Gebäudes, Vivawest, soll der Aufzug am Freitag wieder in Betrieb genommen werden. Der Zeitrahmen der 33. Kalenderwoche, wie es seitens der Vivawest Anfang August hieß, wäre knapp eingehalten.

In den vergangenen drei Wochen sorgte eine defekte Steuerung für Schwierigkeiten: Für die größtenteils pensionierten Bewohner im Haus gab es ohne den Fahrstuhl keine Möglichkeit, das Haus zu verlassen, um einkaufen zu gehen oder einen Arzt aufzusuchen, was mindestens in einem Fall notwendig war. „Mein Mann hat nächste Woche einen Arzttermin zur Bronchoskopie“, erzählte eine Bewohnerin der RP vor drei Wochen. Für solche Notfälle hat die Vivawest für die vierwöchige Außerbetriebnahme einen Personentragedienst eingerichtet, den die Hausbewohner montags und donnerstags in Anspruch nehmen könnten.

„Herr Hüffken wurde morgens abgeholt und mit einem Taxi zum Arzt gefahren“, berichtet Abdelhafidh Drissi aus der fünften Etage erleichtert. Auf der anderen Seite ist er wütend über die Vivawest, deren Aufzug in dem Hochhaus des Öfteren Probleme bereite: „Wir können Heiligabend im Schalterraum feiern, wenn das so weitergeht“, hieß es vor Tagen. Drissi erzählt, dass Dienstagabend zwei Monteure in dem Hochhaus in den Eicker Wiesen waren, um sich ein Bild von der Situation zu machen. „Heute waren drei Monteure da, passiert ist noch nichts.

Die Bewohner des Hauses sind noch bis Freitag auf Nachbarschaftshilfe angewiesen. Dann soll’s vorbei sein.

Mehr von RP ONLINE