1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Dietmar und Heike Hogardt regieren Binsheim vier Jahre

Moers/Duisburg : Dietmar und Heike Hogardt regieren Binsheim vier Jahre

Binsheimer Schützen: Erst wollte der Vogel nicht fallen, dann stürzte er schließlich mit Verspätung ab.

Mit dem 143. Schuss sicherte sich Dietmar Hogardt den Königstitel beim Königsschießen des Binsheimer Schützenvereins. Zu seiner Königin wählte er Ehefrau Heike Hogardt, die Ministerposten besetzen Jochen Scholtheis mit Ehefrau Gitte und Oliver Dubovan mit Ehefrau Nicole.

Eine große Anzahl von Aspiranten traf sich zu Beginn des Königsschießens am Schießstand. Am Ende wurde es jedoch kurios: Hogardt gab einen Schuss auf den Vogel ab, aber dieser machte keine Anstalten herunterzufallen. Also setzte man sich wieder und wartete auf den nächsten Schützen. Bevor dieser jedoch schießen konnte, überlegte sich der Vogel dann doch nach unten zu stürzen. Dietmar war König.

Er regiert jetzt für vier Jahre das kleine Dorf am linken Niederrhein zwischen Baerl und Orsoy, direkt neben der Grafenstadt.

Die weiteren Preisträger sind: Felix Joormann, der die Krone mit dem 22. Schuss schoss, Hanspeter Maas, der sich den Reichsapfel mit 66 Schuss sicherte, Till Harting gewann das Zepter mit dem 50. Schuss, Christian Wolff holte sich mit dem 40. Schuss den linken Flügel und Mario Keesen sicherte sich mit dem 25.Schuss den rechten Flügel.

Am Freitag beginnen die Festivitäten um 20.30 Uhr mit der Grossen Binsheimer Zeltparty und der Band Valentino. Der Eintritt ist frei.

Am Samstag startet der Festumzug durch das Dorf vom Vereins­lokal zu den jeweiligen Anlaufpunkten der Thronmitglieder, ehe abends zum Schützenball auf das Zelt geladen wird.

Am Sonntag wird der Festumzug durch Hindernisse der Nachbarschaften erschwert, die den Schützen traditionell den Weg versperren. Danach findet der große Thron­abend auf dem Festzelt statt.

(RP)