Polizeieinsatz in Moers: Diebe wollen 57-Jähriger das "Schlafauto" klauen

Polizeieinsatz in Moers: Diebe wollen 57-Jähriger das "Schlafauto" klauen

Eine 57-jährige Frau hat sich Dienstagabend per Handy bei der Polizei gemeldet. Mehrere Männer wollten gerade ihren nicht angemeldeten Wagen stehlen. Die Polizei fand heraus, dass die Moerserin schon seit längerer Zeit in dem Auto wohnt.

Die Frau hatte ihren "Schlafplatz auf vier Rädern" an der Mühlenstraße morgens verlassen und war abends zu dem Wagen zurückgekehrt. Dabei traf sie auf drei Männer, die gerade dabei waren, den Pkw wegzuschieben. Als sie mit ihrem Mobiltelefon die Polizei anrief, kam einer der Männer auf sie zu und sagte: "Gib dem Mann sein Geld." Der Mann habe sie dann am Arm gepackt und ihr das Mobiltelefon aus der Hand gerissen, sagte sie. Anschließend seien die drei Männer zu Fuß Richtung Repelener Straße geflüchtet.

Einen der Täter konnte die 57-Jährige beschreiben: Der Mann soll etwa 1,70 Meter groß sein, hat eine Glatze und war bekleidet mit einer orangenen Warnweste.

  • Duisburg : Räuber stehlen Handy und eine neue Playstation

Hinweise unter Telefon 02841 1710.

(RP)