1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: Das ist die Zukunft der Senioren-Begegnungsstätten

Moers : Das ist die Zukunft der Senioren-Begegnungsstätten

Diskutieren Sie mit uns bei der Mobilen Redaktion in der Awo-Begegnungsstätte an der Waldenburger Straße.

Wie geht es mit den Awo-Begegnungsstätten weiter — das ist ein Thema, das in Moers derzeit heiß diskutiert wird. Denn: Die Seniorenarbeit in Moers soll neu aufgestellt werden. Senioren-Begegnungsstätten wurden zu diesem Zweck in den vergangenen vier Jahren begleitet, geprüft und mit Punkten bewertet. Das Ergebnis: Mindestens drei Senioren-Einrichtungen müssten schließen, weil sie zukünftig kein oder deutlich weniger Geld bekämen.

Sind diese Heime tatsächlich überflüssig, wie ein Verwaltungsentwurf glauben machen will? Welcher Träger leistete tatsächlich die beste Seniorenarbeit? Was passiert mit den Mitarbeitern im Fall der Schließung?

Über Fragen wie diese diskutiert RP-Redaktionsleiter Jürgen Stock am Donnerstag, 12. Dezember, ab 16.30 Uhr mit fachkundigen Gästen in der Mobilen Redaktion der Rheinischen Post, die dieses Mal zu Gast ist in der Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt, Waldenburger Straße 5, in Eick-West, zu Gast ist.

Jeder Bürger ist eingeladen, Fragen zu stellen.

(grof)