Kamp-Lintfort: Dachstuhl eines Hauses brennt lichterloh

Kamp-Lintfort: Dachstuhl eines Hauses brennt lichterloh

Die Feuerwehr rückte am Freitag um 19.56 Uhr zu einem Dachstuhlbrand an der Vinnstraße aus. Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle konnten die Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung sowie Feuerschein wahrnehmen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle brannte der Anbau eines Wohnhauses in voller Ausdehnung, die Flammen hatten schon auf das angrenzende Wohngebäude übergegriffen. Ein benachbartes Wohnhaus war durch Flammen und Rauch gefährdet. Die Bewohner beider Gebäude konnten sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus den Häusern retten. Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzt und musste ambulant versorgt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 50 000 Euro.

Info Die Feuerwehr Kamp-Lintfort war mit 45 Einsatzkräften und zehn Löschfahrzeugen 3,5 Stunden im Einsatz.

(RP)