1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Corona-Pandemie im Kreis Wesel: Weiterer Todesfall in Kamp-Lintfort

Corona-Pandemie im Kreis Wesel : Coronavirus: Jetzt 21 Menschen im Kreis Wesel verstorben

Ein 82 Jahre alter Mann aus Kamp-Lintfort, der positiv auf das Coronavirus getestet worden war, ist gestorben. Im Kreis Wesel steigt die Zahl der Toten damit auf 21. Insgesamt gibt es 513 bestätigte Infektionen.

Im Kreis Wesel ist ein weiterer Mensch gestorben, der zuvor positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Wie das Gesundheitsamt mitteilt, starb ein 82 Jahre alter Mann aus Kamp-Lintfort. Damit steigt die Zahl der im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 21. Fünf weitere labordiagnostisch nachgewiesene Infektionen meldete der Kreis am Mittwoch. Die Anzahl der belegten Corona-Fälle im Kreis lag am Mittwoch (Stand: 12 Uhr) bei 513 Personen. Die Gesamtzahl beinhaltet immer auch die Verstorbenen und all jene Menschen, die sich inzwischen wieder erholt haben. Als „genesen“ gelten derzeit 353 Menschen. Die Zahlen im Kreis: Alpen (11 infizierte Personen, davon genesen 7, gestorben 0), Dinslaken (69, 52, 2), Hamminkeln (32, 26, 0), Hünxe (29, 26, 2), Kamp-Lintfort (41, 11, 7), Moers (91, 63, 3), Neukirchen-Vluyn (36, 28, 3), Rheinberg (45, 26, 0), Schermbeck (30, 24, 0), Sonsbeck (12, 5, 2), Voerde (50, 41, 0), Wesel (50, 40, 1), Xanten (17, 4, 1).