1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Bürgerinfo zur Großbaustelle in Moers-Schwafheim

Verkehrsplanung : Bürgerinfo zur Großbaustelle in Schwafheim

Die geplanten Bauarbeiten auf der Düsseldorfer Straße in Schwafheim sorgen weiter für Unruhe im Stadtteil. „Enni Stadt & Service“ erneuert bis Anfang 2021 im Auftrag der Stadt zwischen Heide- und Kirchweg die Fahrbahndecke und baut einen Radweg.

Die Schwafheimer befürchten ein Verkehrschaos. Inzwischen seien Gespräche mit betroffenen Anwohnern geführt worden, berichtet Jan Fallack. „Zu einer Planungsänderung ist es offenbar bislang nicht gekommen: Der Verkehr soll weiterhin auch durch die Wohngebiete entlang der Düsseldorfer Straße umgeleitet werden.“

Der Ortsverbandsvorsitzende der CDU sorgt sich insbesondere um die Sicherheit der Grundschulkinder aus der Waldschule und der in der Elterninitiative betreuten Kindergartenkinder. Befürchtet wird aber auch, dass die Anwohner an den Ausweichstrecken am Ende über Straßenausbaubeiträgen zur Kasse gebeten werden. Abgesehen davon scheint sich noch ein weiteres Problem ergeben zu haben: „Der für die Düsseldorfer Straße geplante Radweg soll lediglich 1,85 Meter breit werden, bei einer Fahrbahnbreite von 3,25 Metern“, sagt Fallack. „Seit diesem Jahr muss nach der Straßenverkehrsordnung beim Überholen eines Radfahrers ein Mindestabstand von eineinhalb Metern innerorts und von zwei Metern außerorts eingehalten werden.“ Diese Vorgabe könne nach der aktuellen Planung nur dadurch eingehalten werden, dass ein Großteil der Kraftfahrzeuge während des Überholvorgangs auf die Gegenspur ausweicht.

Stadt und Enni haben nun für Donnerstag, 19. März, 18 Uhr, zu einer Bürgerinfo-Veranstaltung zur Großbaustelle in Schwafheim in den Großen Sitzungssaal des Alten Rathauses (Eingang Unterwallstraße) eingeladen. In die Planungen, heißt es, seien bereits Anregungen von Anwohnern eingeflossen.