Moers: Brief aus Madrid: ACS steht zu Moerser Hochtief-Projekt

Moers : Brief aus Madrid: ACS steht zu Moerser Hochtief-Projekt

Die FBG-Fraktion hat Bürgermeister Norbert Ballhaus gebeten, in Bezug der Meldungen zur Übernahme von Hochtief durch den spanischen Baukonzern ACS eine öffentliches Statement abzugeben.

Der Grund liege in der Anfrage von besorgten Mitbürgern, inwieweit die jetzigen Bauaktivitäten und zukünftigen langjährigen Verpflichtungen von Hochtief in Sachen Rathausneubau und Bildungszentrum gefährdet sind.

Daraufhin wurde der FBG-Fraktion ein Schreiben von ACS zur Verfügung gestellt. Angel Garcia Altozano schreibt Ballhaus, dass "die angekündigten Veränderungen der Eigentümerstruktur keinen Einfluss auf das gemeinsame Projekt von Moers und der Hochtief Concessions AG haben". Hochtief bleibe "der gewohnt verlässliche Partner".

(RP)
Mehr von RP ONLINE