Moers: Brand in der JVA Kapellen: Häftlinge helfen beim Löschen

Moers : Brand in der JVA Kapellen: Häftlinge helfen beim Löschen

Gestern Mittag gegen 14 Uhr ist in einem Freizeitraum der Justizvollzugsanstalt Kapellen ein Feuer ausgebrochen. Laut Leiterin Elke Krüger brannte es in einem Freizeitraum im Keller des dreistöckigen Gefängnisses, in dem Häftlinge im offenen Vollzug untergebracht sind. Ein Gefangener hatte das Feuer per Nottelefon gemeldet, woraufhin Gefangene und Bedienstete begannen, den Brand zu löschen. Rund zehn Minuten übernahm dann die Feuerwehr. Zwei der Gefangenen, die halfen, das Feuer zu bekämpfen, sind vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden, um Rauchvergiftungen auszuschließen. "Erst war der Schock groß, aber jetzt sind alle froh, dass das so glimpflich abgelaufen ist", sagte Krüger. Bei einem Brand in der JVA Geldern-Pont war vor wenigen Tagen ein Häftling zu Tode gekommen.

Der Freizeitraum, in dem sich unter anderem ein Fernseher und Möbel sowie ein Schaltkasten befanden, wurde vom Feuer schwer beschädigt, das restliche Gebäude aber ist weiter zu nutzen. Die Kriminalpolizei nimmt heute die Ermittlungen nach der Brandursache auf.

(grof)
Mehr von RP ONLINE