Elf Wochen zu früh und nur 980 Gramm Wie Baby Ben im Moerser Krankenhaus Bethanien um sein Leben kämpfte

Moers · Knapp elf Wochen zu früh und mit nur 980 Gramm kam der Sohn von Jennifer und Malte Rachul im Krankenhaus Bethanien auf die Welt. Viel zu früh. Wie das Team der Frühgeborenenintensivstation um sein Leben kämpfte – und gewann.

Jennifer und Malte Rachul (M.) verabschieden sich mit Baby Ben vom Team der Frühgeborenenintensivstation.

Jennifer und Malte Rachul (M.) verabschieden sich mit Baby Ben vom Team der Frühgeborenenintensivstation.

Foto: Stiftung Bethanien Moers
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort