1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers.: Barrierefreier Schlosspark: Bäume weichen

Moers. : Barrierefreier Schlosspark: Bäume weichen

Sechs barrierefreie Zugänge sollen der Schlosspark und die historische Wallanlage erhalten. Sie werden neu- oder umgebaut. Eine neue lange Rampe entsteht beispielsweise an der Krefelder Straße, vom Café bis zum Minigolfplatz. Zum Bürgersteig hin soll der Wall außerdem auf seine alte Höhe angehoben werden. Hier entsteht eine neue Stahlmauer als Abschluss. So werden die ehemalige Festungsanlage sichtbar und mit einer Skulptur der damalige Verlauf des Walls über die Krefelder Straße hinweg erkennbar.

Die Vorfläche und die Zufahrt zum Café sollen durch neue Pflasterungen aufgewertet werden. Für diesen Bauabschnitt müssen jedoch acht Bäume und Sträucher weichen. Neupflanzungen wird es im Schlosspark geben. Die Arbeiten sollen bis Ende Februar 2017 abgeschlossen werden. Das Gesamtprojekt "Barrierefreier Schlosspark" ist mit dem Landschaftsverband Rheinland abgestimmt und von den politischen Gremien beschlossen worden. Es wird durch Bund, Land und die Hanns-Albeck-Stiftung gefördert.

(RP)