1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: Bald betreiben Genossen die Enni-Hallen

Moers : Bald betreiben Genossen die Enni-Hallen

Mit acht Mitgliedern wird die neue Genossenschaft der Enni voraussichtlich nach dem 31. August ins Rennen gehen. Bereits im Mai hatte der Verwaltungsrat des Unternehmens einen Grundsatzbeschluss gefasst. In seiner Sitzung am kommenden Montag sollen nun erste Details festgelegt werden. Die Genossenschaft wurde unter anderem deshalb gegründet, um die ehemalige Festivalhalle und jetzige Enni-Event-Arena gemeinsam mit den übrigen Enni-Objekten wirtschaftlicher betreiben zu können. Als Start-Genossen beteiligen sich die Enni AöR, die Enni Stadt und Bäder, der Verein Bollwerk, die Kultur GmbH der Stadt Moers, die Divera (Großküchenbetreiber des SCI), das Schlosstheater, die Moers Marketing und die Stadt Moers.

Weitere Genossen, auch aus dem privatwirtschaftlichen Sektor, können später dazustoßen. Allen Mitgliedern wird ein Rabatt von 20 Prozent bei der Anmietung der beiden Enni-Großhallen in Rheinkamp und am Solimare eingeräumt. Die Genossenschaft soll die Hallen betreiben und zudem das Catering für alle Enni-Einrichtungen übernehmen.

(RP)