Badesaison endet am kommenden Wochenende

Freizeit in Moers : Badesaison endet am kommenden Wochenende

Nach dem Rekordsommer 2018 hat das Wetter in diesem Jahr abermals für Rekorde gesorgt.  „Das tolle Wetter hat uns wieder viele Besucher in den Bädern beschert, die hier Abkühlung gesucht haben“, freut sich Dirk Hohensträter, Geschäftsführer der Enni Sport & Bäder, die gerade in den beiden Freibädern über Wochen Hochbetrieb hatte.

Ins Solimare kamen seit Mai knapp 70.000 Besucher. Im Bettenkamper Meer suchten in diesem Sommer mittlerweile mehr als 25.000 Gäste Abkühlung und Entspannung.

Doch nun geht auch in Moers die Freibadesaison zu Ende: Am kommenden Sonntag, 8. September, schickt die Enni ihre Bäder in den Winterschlaf. Lediglich die Frühschwimmer des Aktivbades können dann noch bis zu den Herbstferien im 25-Meter-Becken des Freibades ihre Bahnen ziehen. „Die Hartgesottenen laden wir für Sonntag zum traditionellen Eisbärenschwimmen ins Bettenkamper Meer ein“, sagt Hohensträter.

Der Name „Eisbärenschwimmen“ kommt nicht von ungefähr. Denn die mittlerweile wieder kühleren Nächte haben dafür gesorgt, dass die Wassertemperatur im Naturfreibad bereits auf unter 21Grad gesunken ist. „Wer hier nochmal ins Wasser gehen will, braucht also ein etwas dickeres Fell“, sagt er.

Der Eintritt ab zehn  Uhr ist frei und die Enni belohnt die wagemutigen Eisbären mit einer kleinen Überraschung.