1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: Bad und Eishalle am Solimare möglich

Moers : Bad und Eishalle am Solimare möglich

Nach den Berechnungen des Gutachterbüros Altenburg, die im Verwaltungsrat der Städtischen Betriebe Moers vorgestellt wurden, sind am Solimare der Bau eines Bades, die Sanierung des Freibades und der Bau einer echten Eissporthalle möglich.

Der Bau soll auch innerhalb des maximalen Moerser Kostenrahmens von 4,7 Millionen Euro jährlich bleiben. Damit ließen sich die von der Ampel (SPD, FDP und Grüne) vereinbarten Ziele umsetzen.

Der Gutachter spricht sich allerdings dagegen aus, weil er in Moers keinen Bedarf für den Eissport sieht. Maximal eine Schlittschuhhalle auf Kunststofffläche wäre aus seiner Sicht machbar.

Das Bad wird auch kein klassisches Schwimmbad werden. Ein 25-Meter-Becken soll es nur in Rheinkamp geben. Für den übrigen Bedarf reichen ein größeres und ein kleineres Lehrschwimmbecken.