Autobahn-Sperrung bei Moers: Mann bei Lkw-Unfall auf A40 schwer verletzt

Autobahn-Sperrung bei Moers : Mann bei Unfall auf A40 schwer verletzt

Auf der A40 in Richtung Dortmund hat sich am Donnerstag ein Unfall ereignet: Ein Mann wurde so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden musste.

Ein polnischer Lkw-Fahrer hat nach Angaben der Autobahnpolizei Düsseldorf auf der A40 in Richtung Dortmund einen Unfall verursacht: In Höhe der Anschlussstelle Moers-Zentrum übersah er das Stauende und fuhr auf den Lkw eines 51-jährigen Ukrainers auf. Der Pole, dessen Identität bislang noch nicht geklärt ist, wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach Polizeiangaben war die A40 in Richtung Dortmund von 13 bis etwa 16 Uhr gesperrt – anfangs komplett, danach zwei von drei Fahrstreifen. Es entstand ein Rückstau von rund drei Kilometern.

(mba)
Mehr von RP ONLINE