1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Arbeitgeber in Moers: Bewerbercafé im Bethanien-Krankenhaus

Arbeitgeber in Moers : Bewerbercafé im Bethanien

Jeden Dienstag gibt es an dem Krankenhaus Infos rund um aktuelle Möglichkeiten und Karrierewege in der Pflege aus erster Hand. Interessenten können ihren Lebenslauf und Zeugnisse direkt mitbringen.

Wer Lebenslauf und Zeugnisse mitbringt, kann sich bei einem Latte Macchiato gleich bewerben: Die Pflegedirektion des Krankenhauses Bethanien in Moers lädt dienstags alle ins Bewerbercafé ein, die sich für das Angebot und die Karrieremöglichkeiten im Pflegeberuf interessieren. Das Krankenhaus wird mit seinem Neubau, dessen Fertigstellung für Anfang 2022 geplant ist, wachsen und stellt deshalb neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ein.

„In der Pflege suchen wir Menschen, die sich Patientinnen und Patienten persönlich und unmittelbar in der Versorgung zuwenden. Warum sollten wir in der Bewerbung nicht auch gleich ein persönliches Kennenlernen voranstellen und den aufwändigen Teil des Anschreibens hinten anstellen?“, erklärt Pflegedirektorin Angelika Linkner das neue Konzept. Lebenslauf und Zeugnisse können dabei entweder gleich mitgebracht oder auch bei Interesse erst in Folge des Gesprächs nachgereicht werden.

„Wir wollen mit diesem Angebot Pflegefachkräfte, Wiedereinsteigerinnen und -einsteiger sowie Berufseinsteigerinnen und -einsteigern einen attraktiven Zugang zum Beruf bieten. Ihre Kompetenzen können sie meist im Gespräch sofort auf den Punkt bringen, und genau diese Chance wollen wir ihnen ohne große Hürden geben,“ ergänzte Linkner.

  • Ein Krankenpflegeschüler misst den Blutdruck eines
    Ausbildungsjahr in Mettmann : Pflegeberuf hat genügend Bewerber
  • Mitarbeiter im Testzelt des Bethanien-Krankenhauses.
    Corona-Test : Abstrich nur nach Anmeldung
  • Helga Johann ist sein Anfang des
    Interview Helga Johann : „Zeugnisnoten sind zweitrangig“

Das Bewerbercafé soll jeden Dienstag von 14 bis 17 Uhr in der Pflegedirektion stattfinden. Wer vorbeikommen möchte, kann die erste Etage des Hauses S aufsuchen und sich im Sekretariat anmelden – oder an der Pforte des Krankenhauses nach dem Weg zur Pflegedirektion fragen.

(RP)