Moers: Ab 2014 wieder vier Tage lang Moers-Festival

Moers : Ab 2014 wieder vier Tage lang Moers-Festival

Weil der Bund sich finanziell engagiert, hat Reiner Michalke wieder Geld für neue Musik-Projekte.

Als wolle Festivalmacher Reiner Michalke den Unkenrufen trotzen, die den Niedergang des Moers-Festivals vorhersagten, als bekannt wurde, dass der Umzug in die ehemalige Tennishalle Filder Benden unausweichlich sein würde, ließ er gestern mitteilen, dass die Musikveranstaltung 2014 wie zu ihren besten Zeiten wieder über volle vier Tage laufen werde.

Möglich macht dies eine Projektförderung der Kulturstiftung des Bundes. Mit dieser Förderung kann auch am Pfingstmontag wieder ein normales Festivalprogramm stattfinden. Welche Künstler an den vier Tagen auftreten, soll am 6. März vorgestellt werden.

Auch die Kunststiftung NRW setzt ihre Partnerschaft mit dem moers festival im kommenden Jahr fort und ermöglicht neben besonderen Programmbeiträgen auch die Einrichtung des "Improviser in Residence", der ein ganzes Jahr in Moers leben und arbeiten wird.

Der Verkauf des Early Bird Tickets beginnt bereits am 2. Dezember 2013. Ebenfalls erhältlich ist dann auch der beliebte Moers-Festival-Kalender mit 13 Musiker-Portraits des Festivalfotografen Frank Schemmann.

www.moers-festival.de

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das war das 8. Freefall Festival in Moers

(RP)