A40: Sperrung in Richtung Essen

Autobahn : A 40: Sperrung in Richtung Essen

Am Wochenende müssen die Autofahrer auf der Autobahn A40 mehr Fahrtzeit einplanen.

(RP) Die Fahrbahn auf der A 40-Rheinbrücke in Duisburg-Neuenkamp weist aufgrund der hohen Belastung durch den Verkehr Schäden auf, die nach Angaben von Straßen.NRW dringend beseitigt werden müssen. Dazu wird die A 40 in Fahrtrichtung Essen von Freitagabend (31. Januar, 20 Uhr) bis Montagmorgen (3. Februar, 5 Uhr) zwischen den Anschlussstellen Rheinhausen und Häfen gesperrt. Während dieser Zeit ist auch keine Auffahrt in der Anschlussstelle Homberg in Fahrtrichtung Essen möglich. Die ausgeschilderte Umleitung sieht so aus: vom Autobahnkreuz Moers über die A 57 in Richtung Nimwegen, im Kreuz Kamp-Lintfort auf die A 42 in Richtung Dortmund und weiter auf die A 59 beziehungsweise A 3. Mehr Fahrzeit sollte eingeplant werden. Straßen.NRW empfiehlt eine großräumige Umfahrung südlich von Duisburg über die A 57 in Richtung Köln zum Kreuz Meerbusch auf die A 44 in Richtung Velbert und von dort über das Kreuz Düsseldorf-Nord auf die A 52 nach Essen bis zur A 3 im Kreuz Breitscheid.