1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: 31-Jähriger beschädigt mehrere Autos

Moers : 31-Jähriger beschädigt mehrere Autos

Ein 31-jähriger Mann aus Moers hat am Sonntag von 21.50 bis 22.25 Uhr mehrere Unfälle gebaut und dabei zwei Personen leicht verletzt. Erst dann konnte er gestoppt werden.

Zunächst stieß der Moerser mit einem Auto an der Eichenstraße gegen die geöffnete Autotür eines 21-Jährigen Moersers, der sich dabei leicht verletzte. Anschließend flüchtete er, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Das Opfer folgte dem Unfallverursacher bis ins Duisburger Stadtgebiet und wieder zurück nach Moers. Auf der Kornstraße kollidierte der Flüchtende im weiteren Verlauf mit dem ihm entgegenkommenden Wagen einer 47-jährigen Frau aus Moers, die sich bei dem Unfall ebenfalls leicht verletzte.

Er setzte seine Fahrt unbeirrt fort und touchierte im Anschluss noch einen geparkten Wagen, ehe er auf der Kornstraße in einen Gartenzaun fuhr. Dort kam er letztlich zum Stillstand. Zeugenhielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Die Beamten stellten fest, dass der junge Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 35.000 Euro. Die Polizei stellte den Pkw sicher, da weitere Unfälle nicht ausgeschlossen werden können. Sie bittet daher mögliche weitere Geschädigte, sich zu melden.

Hinweise an die Polizei in Moers unter Telefon 02841 1710.

(rei)